• Start

Unkrautvlies – und das Unkraut ist Vergangenheit

 

Denken Sie auch darüber nach, Ihre Beete für Blumen, Gemüse, Stauden oder Bodendecker so anzulegen, dass das mühsame Entfernen von Unkraut entfällt?

 

  • Nutzen Sie einfach das spezielle atmungsaktive Unkrautvlies, das Wasser, Luft und Nährstoffe in den Boden lässt, den Unkrautwuchs jedoch effizient hemmt.
Unkrautvlies schwarz
  • Mit dem Gartenvlies lassen sich die meisten Gartenbereiche so gestalten, dass der Pflegeaufwand auf ein Minimum reduziert wird und die Pflanzen gleichzeitig beste Wachstumsbedingungen erhalten.

 

Das Gartenvlies ist in vielen Größen erhältlich:

  • Bahnenbreite: 1,00 m, 1,60 m, 1,95 m und 3,20 m
  • Längen: 2,50 m, 5,00 m, 10,00 m, 20,00 m (jeweils gefaltet) und 50 m, 100 m, 150 m und 200 m (auf Rolle)
  • Größen: 4 qm bis 390 qm - größere Abmessungen auf Anfrage

 

Materialstärken:

  • Standard-Stärken: 50 g/qm, 80 g/qm, 120 g/qm und 150 g/m
  • Weitere Materialstärken auf Anfrage

 

Farben:

  • Die Unkrautfolie ist nicht nur in der Standardfarbe schwarz, sondern auch in dunkelbraun erhältlich. Dieses eignet sich optisch sehr gut bei einer Bedeckung mit Rindenmulch oder Holzhäckseln.

Unkrautvlies braun

Preise:

  • Als Privatkunde finden Sie alle Details in unserem Online-Shop

 

Gewerbekunden / Großabnehmer:

  • Für GaLaBau-Unternehmen, Großgärtnereien oder Städtische Betriebe liefern wir zu Sonderkonditionen: Gewerbekunden

 

Kostenlose Materialprobe:

  • Auf Wunsch senden wir Ihnen gerne eine kostenlose Materialprobe des Unkrautvlieses zu, geben Sie hier einfach Ihre Anschrift durch: Anforderung Materialmuster

Gartenvlies – keine Chance dem Unkraut

Ein Garten macht viel Arbeit – einen großen Anteil hat dabei das Unkraut. Daher sollte jeder, der diese Arbeit auf ein Minimum reduzieren möchte, über ein Unkrautvlies nachdenken. Denn nur mit einer entsprechenden Gartenfolie kann das Wachstum von Unkräutern effektiv unterbunden werden. Das lästige und regelmäßige Unkrautzupfen fällt dadurch weg und die Arbeit im Garten reduziert sich um ein Vielfaches. Somit bleibt Zeit, andere Dinge zu erledigen oder sich endlich dem hinzugeben, was einen Garten ausmacht: der Erholung!

Die Vorteile spezieller Unkrautfolien

Wer ein Gartenvlies verwenden möchte, sollte genau hinsehen, denn es gibt große Unterschiede. Bei uns finden Sie ein Sortiment diverser Unkrautvliese und Bändchengewebe, die auf gesamter Fläche atmungsaktiv und wasserdurchlässig sind. Gefertigt werden diese Vliese aus speziellem Gewebematerial mit reinem Polypropylen ohne Recyclinganteil. Die Vorteile können sich sehen lassen. Denn bei diesem Unkrautschutz werden Wasser, Sauerstoff und Licht zuverlässig durchgelassen, so dass die Pflanzen all das bekommen, was sie benötigen. Feuchtigkeit wird zudem besser im Boden gespeichert, was gerade bei längeren Trockenperioden von Vorteil ist. Dank der Atmungsaktivität der Mulchfolie bildet sich außerdem kein Schimmel in der Erde bzw. am Unkrautvlies. Weitere Vorzüge: Das Bodenvlies trennt Mutterboden und Deckmaterial, somit findet keine Vermischung statt. Zudem ist das Mulchvlies unschädlich für Pflanzen und neutral zu Boden und Wasser.

Unkrautbekämpfung – hier kann Unkrautvlies eingesetzt werden

Unkraut-Vlies wird am häufigsten wohl in Zierbeeten, Staudenrabatten und Steingärten eingesetzt, eben dort, wo Unkräuter nicht erwünscht sind. Aber auch in Gemüsebeeten, Obstgärten, zwischen Hecken und Beerensträuchern kann Gartenvlies gute Dienste tun. Zu Bedenken ist dabei immer, dass die Unkrautfolie vor dem Anlegen der Beete adäquat bedeckt werden sollte, um den maximalen Erfolg zu gewährleisten. Weitere Einsatzmöglichkeiten sind unter Stein-, Pflaster- und Kieswegen, bei der Anlage von neuen Rasenflächen, unter Sandkästen, auf Reitanlagen und nicht zuletzt auf Sandflächen, beispielsweise für Spielplätze und Beachvolleyball. Interessant ist der Unkrautschutz somit nicht nur in Privatgärten, sondern auch für die gewerbliche Nutzung. Eine große Auswahl unterschiedlicher Gartenfolien ist im Onlineshop zu finden.

Empfehlen Sie uns weiter

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn